Luxemburg14. Oktober 2021

Bewertung des »Vëlosummer 2021«:

»Müssen den Boom unterstützen«

von

Am Mittwoch stellten Mobilitätsminister François Bausch und Tourismusminister Lex Delles die Ergebnisse des »Vëlosummer 2021« vor. Infolge der Gesundheitskrise und des daraus resultierenden »Fahrradbooms« wurde im Jahr 2020 die Initiative »Vëlosummer« ins Leben gerufen, um ein attraktives radtouristisches Angebot zu schaffen, welches sich über den ganzen Monat August erstreckt.

Bausch betonte: »Seit 2020 erleben wir in Luxemburg eine echte Renaissance des Radfahrens. Wir müssen diesen Boom unterstützen, indem wir die fehlenden Verbindungen in unserem nationalen Radverkehrsnetz schaffen.«

Die erste Ausgabe im Sommer 2020 sei ein Erfolg gewesen, nach welchem mehrere Gemeinden den Wunsch geäußert hätten, eine Neuauflage im Jahr 2021 zu veranstalten. Bei dieser Neuausgabe wurde eine einheitliche Beschilderung für Radfahrer auf allen Radwanderrouten aufgestellt.

 


Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte anNoch kein Konto? Zu den Abonnemnents