KPL-Präsident von Großherzog Henri empfangen

Am Montagnachmittag empfing Großherzog Henri die Präsidenten der acht Parteien, die zu den Chamberwahlen Kandidatenlisten in allen vier Bezirken aufgestellt hatten, darunter KPL-Präsident Ali Ruckert. Nach der freundlichen Unterredung erklärte der KPL-Präsident der vor dem großherzoglichen Palast versammelten Presse, er haben dem Großherzog die Ansicht der KPL dargelegt, dass Luxemburg für die nächsten Jahre eine Regierung brauche, welche die großen Probleme des Landes – die Armut, den (...)

>> mehr

Unser Leitartikel:
Überraschende und enttäuschende Resultate

Der Ausgang der Chamberwahlen vom 14. Oktober ist in vielerlei Hinsicht eine Überraschung.
Die Welle, welche die CSV in die Regierung tragen sollte, blieb nicht aus, die Christlich-Sozialen mussten jedoch herbe Verluste einstecken, auch wenn sie mit 21 Sitzen stärkste Partei bleiben.
Auf der anderen Seite konnten die drei Regierungsparteien DP, LSAP, und Grüne zusammengenommen erneut eine Mehrheit an Sitzen erringen, auch wenn diese mit 31 von 60 Sitzen knapp bleibt. Immerhin würde es (...)

>> mehr

Gréng und Piraten gewinnen, LSAP und CSV verlieren

Im Wahlbezirk Süden wurden zwei Sitze neu vergeben

Im Südbezirk haben Déi Gréng bei den Chamberwahlen mehr Prozentpunkte hinzugewonnen als die beiden anderen Regierungsparteien zusammen verloren haben. Nach einem kräftigen Plus von 4,90 Prozentpunkten verbesserte sich die liberale Umweltpartei auf 14,68 Prozent, was für ein drittes Mandat reichte. Die LSAP verlor nach 2009 und 2013 abermals 2,97 Punkte und kommt noch auf 22,23 Prozent der Stimmen und auf sechs statt zuletzt sieben Sitze. Bei der DP, die am Sonntag noch auf 11,80 Prozent kam, (...)

>> mehr

Die Resultate der KPL in den vier Wahlbezirken

Süden (1,78%)
Ruckert Ali 5.486 Simonelli Gilbert 1.525 Tiberi Edoardo 1.452 Agovic Rejhan 1.417 Simonelli Patrick 1.361 Peiffer Edmond 1.321 Bigler-Ruckert Irène 1.320 Cavallini René 1.305 Pizzaferri Nadine 1.241 Waringo Marceline 1.240 Muno Claudine 1.212 Bartz Christophe 1.184 Spitoni Mirko 1.169 Antony Madeleine 1.151 Nunes Lobo Jessica 1.137 Felten Marcel 1.133 Vibi Luc 1.128 Fischbach Gilles 1.127 Nunes Elise 1.103 Schweich Georgette 1.092 Liber Sara 1.085 Peltier Sandra 1.080 Thekes (...)

>> mehr

Gegner der Mindestlohnerhöhung gestärkt

Die Sektion Zentrum der KPL hat in all ihren Flugblättern betont, es werde nicht an Verschiebungen zwischen den Sektionen der bürgerlichen prokapitalistischen Einheitspartei abhängen, um Verbesserungen möglich werden zu lassen. Die Mittel, die wir hatten, waren aber offensichtlich zu gering, um damit beim Wahlvolk Wirkung zu erzielen, auch wenn die Stimmung uns gegenüber in der Avenue de la Gare eine positive war. Die wenigsten werden wohl auch unser Programm gelesen haben, obwohl es im Internet (...)

>> mehr