Inland

Letzter Eintrag : 11. September.

Neues Konzept der Uni Luxemburg in der Alzheimer Forschung

Der Wissenschaftler Dr. Enrico Glaab vom Luxembourg Centre For Systems Biomedicine. »LCSB« der Uni Luxemburg hat den öffentlichen Wissenschaftswettbewerb der US-amerikanischen Geoffrey Beene-Stiftung gewonnen. In einem weltweiten Online-Voting – an dem neben Wissenschaftlern auch interessierte Bürger teilnehmen durften – war er mit einem neuartigen Forschungskonzept erfolgreich: Mit diesem will er das im Vergleich zu Männern erhöhte Alzheimer-Risiko von Frauen erforschen.
In dem knappen Rennen hat (...)

>> mehr

Strenge Prüfung für echte Dresdner Stollen

Einst diente er als Fastengebäck, doch damit hat der Dresdner Christstollen heute nur noch wenig zu tun. An Reichhaltigkeit ist er kaum zu überbieten. Eine Christstollen-Prüfung in der Stadt wacht über die Qualität.
Rosinen, süße und bittere Mandeln, Orangeat, Zitronat, Mehl, Wasser, Hefe und Butter – viel Butter. »50 Prozent auf den Mehlanteil«, sagt der Vorsitzende des deutschen Schutzverbandes Dresdner Christstollen, Henry Mueller, »mehr kann man nicht reinbacken«.
Aber auch nicht weniger. Denn (...)

>> mehr

Une camionnette chevronnée pour l’Athénée

Ce n’est pas d’ une CX Athena, mais d’un joli Jumper de couleur « blanc banquise », de la célèbre marque française au double chevron dont l’AL vient de faire l’acquisition en remplacement d’un vil et vieil utilitaire provenant d’anciens stocks déclassés de la Gendapol de fabrication teutone arrivé en fin de course.
Le véhicule flambant neuf et en plein rodage, destiné au transport des élèves de bonne famille, et autres invités triés sur le volet du plus hupé des lycées, (encore) trop beau pour charger de (...)

>> mehr

Das luxemburgische Arbeitsrecht – Grundlagen und Praxis

»Das luxemburgische Arbeitsrecht«, erschienen bei Promoculture-Larcier, bietet eine Gesamtsicht auf das nationale Arbeitsrecht. Dabei wird sich nicht auf Gesetzes- oder Rechtsprechungszitate beschränkt, sondern das Individualarbeitsrecht wird in einer klaren und präzisen Sprache dargestellt.
Alle Bereiche, die für die Rechtsbeziehung zwischen Patronat und Beschäftigten von Bedeutung sind, werden beleuchtet. Das Werk ist chronologisch aufgebaut und behandelt den Abschluß, die Ausführung, die (...)

>> mehr

25e anniversaire du Recycling Center

Cette année, le Recycling Center de la Ville de Luxembourg fête son 25e anniversaire : il a été inauguré officiellement en juillet 1988 et n’a cessé de se développer et de croître depuis lors. Le dimanche, 10 novembre 2013, le Collège des bourgmestre et échevins avait invité le personnel du Service d’hygiène à une réception sur le site-même du centre de recyclage situé près de la route d’Arlon afin de fêter avec lui cet événement et de le remercier de ses efforts et de son engagement pour une Ville plus propre (...)

>> mehr

ExquiCity von VanHool in Luxemburg

Ab kommenden Montag fährt Sales-Lentz die Strecke Hesperingen – Kirchberg – Findel (Linie 16, Eurobus) mit einem 24 Meter langen Doppelgelenkbus, der 175 Passagieren Platz bietet. Die Steuerung des Geräts ist computeroptimiert, weswegen es überall dort fahren kann, wo ein quietschnormaler 18 m langer Bus durchkommt.
Von außen ist zu sehen, daß es sich um einen Niederflurbus mit vier breiten Türen handelt, weswegen keine Probleme beim Ein- und Aussteigen zu erwarten sind – auch nicht für Kinderwägen (...)

>> mehr

Steuer rumreißen oder rein ins totale Chaos

Die wirklichen Zukunftsfragen kommen in diesem Wahlkampf viel zu kurz. Wußten Sie z.B., daß das kleine Luxemburg wesentlich zentralisierter ist als der französische Zentralstaat? Das können Sie nicht glauben? Nun, denn: im Lande Luxemburg gab es im Juli 362.612 Lohnabhängige in Arbeit. Mit den Freiberuflern waren es 385.703 Arbeitsplätze. Knapp über die Hälfte davon befinden sich in der Stadtgemeinde Luxemburg, noch einmal ein dickes Paket in den Gemeinden rundherum. Genau diese Überzentralisierung (...)

>> mehr

Solarkataster, Vandalismus und eine Residenz, die Sorgen macht

Am Freitagmorgen startete auch der Rümelinger Gemeinderat nach der Sommerpause und verzeichnete als erstes eine Liste von Einnahmen aus diesem Jahr mit der Gesamtsumme von 1.941.010,05 Euro. Weiterhin wurden Budgetmodifikationen einstimmig verabschiedet, die eine Erhöhung des Feuerwehrbudgets von 45.000 auf 75.000 Euro vorsieht, um eine Reihe neuer Atemschutzgeräte anschaffen zu können. Außerdem wurde das Energiebudget von 50.000 Euro zweigeteilt und kommt nun zur Hälfte dem Solarkataster und (...)

>> mehr

Unser Leitartikel:
UNO zur Bedeutungslosigkeit verdammt

Miteinander reden ist besser als aufeinander zu schießen. Beim Gipfeltreffen der aus ihrer Sicht 19 wichtigsten Staaten der Welt und der EU haben verschiedene Staatenlenker tatsächlich miteinander geredet. Nicht nur am großen runden Konferenztisch, sondern auch bei bilateralen Treffen am Rande. Insofern hatte das teure »Gipfeltreffen« zumindest einen Sinn. Allerdings dürfte das auch das einzige positive Ergebnis sein, das sich aus dem Zarenpalais vermelden läßt.
Alles andere war nämlich nichts als (...)

>> mehr

Et voilà la suite...

C’est à l’occasion des 800 ans de la ville de Dudelange qu’avait paru, en septembre 2011, sous le titre de « Gefaangen an der Diddelenger Geschicht », la première partie de l’histoire de la ville.
Et c’est hier matin qu’a été présenté, « Alex & Tun, Gefaangen an der Diddelenger Geschicht », le second album racontant l’histoire de la ville, en présence, notamment, du bourgmestre Alex Bodry.
C’est en 1907 que débute cette nouvelle aventure d’Alex et Tun, qui les emmènera non pas à nos jours mais dans le futur, et (...)

>> mehr

... | 100 | 110 | 120 | 130 | 140 | 150 | 160 | 170 | 180 |...