Unser Leitartikel:
Weitere Verschlechterungen strikt abwehren

Der vom Patronat bei jeder sich bietenden Gelegenheit geforderte Ausbau von Flexibilisierung und Deregulierung der Arbeitszeitorganisation ist hierzulande in vielen Wirtschaftssektoren längst Realität, wobei die daraus resultierenden Unannehmlichkeiten seit Jahren schon allesamt voll zu Lasten der arbeitenden Menschen gehen.
Ob im Reinigungswesen, Handel, Transportwesen, Handwerk, oder Dienstleistungswesen – um nur diese Sektoren zu nennen – wissen die Beschäftigten was es heißt, immer dann (...)

>> mehr

Wohnen ist ein Menschenrecht

Luxemburg kennt seit Jahren ein starkes Anwachsen der Wohnbevölkerung – 2018 war es erneut ein Zuwachs von 12.000 Einwohnern – aber genauso werden seit Jahren weniger Wohnungen neu gebaut als gebraucht würden. Je knapper eine Ware im Kapitalismus ist, desto teurer wird sie. Und so steigen die Preise für Kauf wie Miete Jahr um Jahr, zuletzt innerhalb von zwölf Monaten um sechs Prozent, also mehr als dreimal so viel wie die allgemeine Preisentwicklung, die unter dem Namen Inflation bekannt ist. War (...)

>> mehr

»Arrogant und konzeptlos«

Am Freitag lud die größte Oppositionspartei CSV zu einem sogenannten »Oppositionsbriefing«. Ein Begriff, welcher schon in der Vergangenheit gelegentlich Pressekonferenzen betitelte und, so wird verkündet, in Zukunft mit schöner Regelmäßigkeit erneut stattfinden soll. Eine Bezeichnung, die suggeriert, die CSV spreche für die gesamte Opposition im Parlament, denn schließlich ist sie, Größe hin oder her, bekanntermaßen nicht die einzige Oppositionspartei.
Thema dieses Briefings war natürlich zuvorderst (...)

>> mehr

Une situation réellement préoccupante

Avec une densité médicale de 2,8 médecins par 1000 habitants, le Luxembourg comptait, en 2009, moins de médecins par tête habitant que les pays avoisinants. Mais on observait que le système de santé luxembourgeois présentait une attractivité croissante pour les médecins d’origine étrangère (45 % en 2010).
Cela fait déjà belle lurette que l’Association luxembourgeoise des étudiants en médecine (ALEM) ont évoqué la possibilité que le pays doive dans un futur proche faire face à une pénurie de médecins.
Dans (...)

>> mehr

Luxemburger Kommunisten bekräftigen Solidarität mit Kuba

Die Delegation der KPL unter Leitung ihres Präsidenten Ali Ruckert, die sich gegenwärtig zu einem Freundschaftsbesuch in Kuba aufhält, wurde am Donnerstag (Ortszeit) in Havanna von José Ramón Machado Ventura, Zweiter Sekretär des Zentralkomitees der KP Kubas zu einem Gespräch empfangen. Der kubanische Gastgeber informierte über die am Vortag erfolgte Proklamation der neuen Verfassung Kubas durch die Nationalversammlung und die aktuellen Entwicklungen angesichts der Bestrebungen der USA-Regierung, (...)

>> mehr