Aus der Deckung gekrochen

Frankreichs Faschisten und Judenhasser nutzen den Protest der »Gelbwesten« – Lahme Politikerdemo in Paris

Frühere Präsidenten, Abgeordnete der Nationalversammlung, Bürgermeister – in Paris versuchten sich am Dienstagabend Politiker fast aller bürgerlicher Parteien als Protagonisten einer Solidaritätsveranstaltung für die französischen Juden. Die Place de la République war Mittelpunkt einer späten, schwachen Demonstration gegen den nicht nur in Frankreich wieder erwachenden, auch gewalttätigen Antisemitismus. Rund 20.000 Menschen versammelten sich unter der Parole »Es reicht!«. Im Schatten des seit mehr (...)

>> mehr

Frauenstreik erfolgreich

Arbeiterinnen in Glasgow erkämpfen Ende der Lohnschere zwischen Männern und Frauen

Ein wichtiges Kapitel der jüngeren Geschichte der schottischen Arbeiter- und Frauenbewegung hat nach zwölf Jahren harter Auseinandersetzungen einen vorläufigen Abschluß gefunden. In der schottischen Großstadt Glasgow sind die Grundlagen zur Schließung der Lohnschere zwischen Männern und Frauen im kommunalen öffentlichen Dienst der Stadt geschaffen worden. Begleitet von einer von den Gewerkschaften Unison und GMB organisierten Großkundgebung vor dem Rathaus hat der Glasgower Stadtrat am 7. Februar (...)

>> mehr

Kuba stimmt ab

»Mit allen und zum Wohle aller«: Referendum zu neuer Verfassung am Sonntag

In Kuba sind am Sonntag mehr als acht Millionen Bürger zur Abstimmung über eine neue Verfassung aufgerufen. Der Volksentscheid findet am Jahrestag des 1895 begonnenen zweiten Unabhängigkeitskrieges gegen die spanische Kolonialherrschaft statt. Das Datum symbolisiert den Anspruch der künftigen »Magna Charta«, die Unabhängigkeit des Landes weiterhin zu garantieren.
Die neue Verfassung definiert Kuba als »unabhängigen und souveränen Rechtsstaat«, der auf der Grundlage von sozialer Gleichheit und (...)

>> mehr

Soudan : écrivaines d’aujourd’hui, ou refus de l’afro-pessimisme

Tu es loin d’être un inconnu, cher Laurent, pour les lecteurs de notre Zeitung, qui te retrouveront – j’en suis certain – avec intérêt. En effet, tu viens de publier avec Ahmed Al-Shahi, un nouveau livre intitulé « Women Writers of the Two Sudans » (1) (Ecrivaines des deux Soudans). Pourrais-tu nous éclairer un peu sur la genèse de cet ouvrage ?
Laurent Mignon : En fait, le livre se base en grande partie sur les communications faites par des auteures du Soudan, du Soudan du Sud et de leur diaspora (...)

>> mehr

Unser Leitartikel:
Der »Star-Wars«-Präsident

Kein Oberster Befehlshaber im Weißen Haus hat sich bisher so oft und mit so viel Hingabe dem Unterzeichnen von Dekreten hingegeben, stets umgeben von Claqueuren, die dem Chef begeistert applaudieren, wenn er mit dem fetten Signierstift seine Unterschrift auf ein Blatt Papier setzt und es dann stolz in die Kameras hält. Aber das dürfte wohl eines der kleineren Übel der Präsidentschaft des D.J. Trump sein.
Sein bisher aktuellstes Dekret – das über die Schaffung einer Weltraum-Streitmacht der USA – (...)

>> mehr