Aus den Betrieben

Letzter Eintrag : 1. April 2016.

Cargolux: »Harte Entscheidungen und Opfer«

Bei den Beschäftigten der Frachtfluggesellschaft Cargolux brodelt es, seit durchsickerte, dass Überlegungen geführt werden, die Wartungs- und Reparaturarbeiten auszulagern. Gegenwärtig sind bei Cargolux auf Findel 550 Beschäftigte im Wartungs- und Reparaturbereich tätig.
Öl aufs Feuer war ein bereits am 4. September dieses Jahres auf cargoforwarder.net veröffentlichtes Interview mit dem neuen Generaldirektor Richard Forson, der zwischen 2003 und 2006 Finanzchef der Quatar Airways war und den der (...)

>> mehr

Luxguard II: Keine Investitionen in einen neuen Ofen

Gelegentlich der gestrigen Sitzung des gemischten Betriebsrats beim Flachglaswerk Luxguard II in Düdelingen bestätigte die Direktion, dass die seinerzeit in Aussicht gestellte Investition in Höhe von 100 Millionen Euro für einen neuen Ofen nicht getätigt wird.
Stattdessen soll der USA-Konzern Guardian Industries, der Besitzer der Fabrik ist, grünes Licht für eine Reparatur des bestehenden Ofens gegeben haben, vorausgesetzt, es würden gleichzeitig Maßnahmen zur »Verbesserung der (...)

>> mehr

Was geht bei Luxguard II vor?

Sind bei Luxguard II in der Industriezone Wolser in Düdelingen 250 Arbeitsplätze gefährdet? Am heutigen Donnerstag findet im Werk eine außerordentliche Sitzung des gemischten Betriebsrats statt, während der es Klarheit darüber geben dürfte, ob es stimmt, dass die USA-Kapitalisten von Guardian Industries, die in Luxemburg drei Glasfabriken betreiben (Luxguard I in Niederkerschen, Luxguard II in Düdelingen und Luxguard Automotive in Grevenmacher) das angekündigte Investitionsprogramm von 100 (...)

>> mehr

Wird Cargolux Wartungsarbeiten auslagern?

Der neue Generaldirektor der Frachtfluggesellschaft Cargolux Richard Forson, den der neue katarische Aktionär durchboxte, will offenbar die Wartungsarbeiten, die bisher von Cargolux selbst getätigt wurden, auslagern, weil sie »arbeitsintensiv und teuer« sind. Die Wartungsarbeiten für Cargolux und andere Fluggesellschaften auf Findel werden derzeit von knapp 550 Technikern durchgeführt.

>> mehr

»Caramba« s.àr.l. in Konkurs

Vor zwei Wochen war bekannt geworden, dass die Mehrheitsaktionäre der Gesellschaft Caramba Sud S.A. entschieden hatten, das im Geschäftszentrum Belval Plaza untergebrachte Kino Ciné Belval, das über sieben Kinosäle für 1.473 Besucher, modernste Technik und die größte Leinwand weit und breit verfügt, selbst zu betreiben. Sie hatten sich von der bisherigen Betreibergesellschaft Caramba s.àr.l und gleichzeitig vom Direktor des CinéBelval Paul Massard, der auch Direktor der Caramba s.àr.l ist, getrennt. (...)

>> mehr

Advanzia Bank: 5 Millionen Euro Nettoprofit in sechs Monaten

Die Advanzia Bank mit Sitz in Munsbach ist eine reine Internetbank, beschäftigt 66 Mitarbeiter und bietet nur zwei Produkte an, ein Tagesgeldkonto und die gebührenfreie MasterCard Gold-Kreditkarte. Die 2005 von norwegischen Investoren gegründete Bank kennt keine Krise, denn sie machte im ersten Halbjahr 2012 einen Nettoprofit von 5 Millionen Euro, 900.000 Euro mehr als während des gleichen Vorjahreszeitraums.
Die Anzahl ihrer Kunden in Luxemburg und Deutschland stieg zum Ende des ersten (...)

>> mehr

Weniger statt mehr Umschlag wegen Wirtschaftskrise

Luxemburg hat nur einen Hafen für Güter, und zwar in Mertert, mit einer kleinen Dependenz in Bech-Kleinmacher, wo aber nicht mehr viel läuft: 2011 wurden dort noch 73.132 t mit 61 Schiffen umgeschlagen, das waren 43,51 Prozent oder 56.338 t weniger als 2010. Insgesamt wurden 2011 1.172.564 t umgeschlagen, 7,48 Prozent oder 94.857 t weniger als 2010.
Das ist unerfreulich, auch wenn so 2011 noch 18,69 Prozent überm absolut katastrophalen Jahr 2009 lag – aber 27,3 Prozent unter dem von 2008, an (...)

>> mehr

SES kennt keine Krise

Satellitenbetreiber meldet Umsatz- und Profitsteigerung

Die im Schloß Betzdorf ansässige »Société Européenne des Satellites« (SES) hat am Freitag ihre Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2012 vorgelegt. Während andere Großkonzerne Umsatz- und Profiteinbußen meldeten, scheint der Satellitenbetreiber keine Krise zu kennen. Den Angaben zufolge wurde in den ersten sechs Monaten dieses Jahres ein Umsatz von 891,9 Millionen Euro erzielt, was einem Anstieg um 4,8 Prozent entspricht. SES habe nicht zuletzt von der Entwicklung der Wechselkurse profitiert, hieß (...)

>> mehr

Uni-Standort Belval bleibt der Spekulation erhalten

Die Spekulationsgeschäfte, die bisher von der RBC-Dexia vom »Uni- und Forschungsstandort« Belval getätigt wurden, werden weiter florieren. Wie die Royal Bank of Canada (RBC) am Freitag mitteilte, wurde die finanzielle Transaktion über den Ankauf der Hälfte der Aktien der RBC-Dexia inzwischen abgeschlossen.
Damit ist die Königliche Bank von Kanada im Besitz von 100 Prozent der Aktien der Gesellschaft, welche ihre Geschäfte unter dem Namen RBC Investor Services fortsetzen wird. Wie viele der 1.500 (...)

>> mehr

Citibank will 50 Arbeitsplätze abbauen

Die Citibank aus New York, deren größte Aktionäre saudiarabische Scheichs sind, will in ihrer Luxemburger Niederlassung Citibank International rund 50 der 230 Arbeitsplätze abbauen und bisherige Aktivitäten nach Indien und Polen auslagern.
Das Management plant offenbar den Abbau in Raten von 15 Arbeitsplätzen pro Quartal, um sich an einem Sozialplan vorbeizudrücken.
Nik.

>> mehr

... | 110 | 120 | 130 | 140 | 150 | 160 | 170 | 180 | 190 |...