Ruhe vor dem Sturm

China erzielt Rekordhandelsüberschuß gegenüber USA. Ab Oktober greifen die Sanktionen Washingtons. Krise bahnt sich an

Stabilität sieht anders aus: Den Verfall der Aktienkurse in der vergangenen Woche darf man getrost als Warnschuß der Finanzmärkte im Hinblick auf die eskalierenden Handelskonflikte interpretieren. Der Dax stürzte von Dienstag bis Donnerstag um satte 3,7 Prozent auf 11.539 Punkte ab; der Dow Jones brach im selben Zeitraum um 5,2 Prozent auf 25.053 Punkte ein. Zwar fingen sich die Börsen am Freitag wieder ein wenig, nicht zuletzt, weil mehrere USA-Großbanken milliardenschwere Quartalsgewinne (...)

>> mehr

Die Krise beginnt erneut

Alle haben es kommen sehen: Der lange Aufschwung am Aktienmarkt neigt sich dem Ende zu. Die Börse zeigt Schwäche. Die Kurse von USA-Aktien hatten sich, gemessen am Dow-Jones-Index oder auch am Index S&P-500, seit dem letzten zyklischen Tief 2009 ungefähr verdreifacht. Der Kursaufschwung dauert also nun fast zehn Jahre. Die Konjunktur lief in dieser Zeit einigermaßen, die Gewinne der Unternehmen vorzüglich. Es gibt quasirationale Gründe für die Börsenentwicklung. Der wichtigste Faktor ist der (...)

>> mehr

Die Gesundheit der Reichen

Brasilien : Der rechtslastige Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro will kubanische Ärzte ausweisen

Die italienische Journalistin Geraldina Colotti warnt vor dem »neuen Hitler in Lateinamerika« , und der brasilianische Theologe Leonardo Boff nennt Jair Bolsonaro einen »Nazi« . Aus gutem Grund. Der ehemalige Fallschirmjäger, der nach der Stichwahl am 28. Oktober neuer Präsident Brasiliens werden könnte, verherrlicht Adolf Hitler und die Militärdiktatur von 1964 bis 1985. Bolsonaro verteidigt den Mord an Oppositionellen, ist für Folter und hetzt gegen Schwarze und Homosexuelle. Die (...)

>> mehr

Spekulationen um Ablösung von Kriegsminister Mattis

Washington – USA-Präsident Donald Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Kriegsminister James Mattis angeheizt. Trump rückte Mattis in einem am Sonntag in Auszügen vorab veröffentlichten Interview des Senders CBS in die Nähe der oppositionellen Demokratischen Partei.
»Ich denke, daß er eine Art Demokrat ist, wenn Sie die Wahrheit wissen wollen«, sagte er. »Aber General Mattis ist ein Guter. Wir kommen sehr gut miteinander aus. Er könnte gehen. Ich meine, irgendwann geht jeder.« Trump hat seit (...)

>> mehr

Percée importante du PTB à Bruxelles, en Wallonie et en Flandre

«Je suis un président de parti heureux parce que, avec les résultats que nous avons déjà, nous avons atteint nos objectifs dans l’ensemble du pays. Pour la première fois, nous sommes passés d’un phénomène urbain principalement à Anvers et à Liège à une percée dans presque quasiment toutes les grandes villes et villes moyennes de Wallonie, Bruxelles et de Flandre. Nous passons de 50 à 156 élus locaux», a réagi Peter Mertens, président du PTB, aux premiers résultats, à Anvers.
«En Région bruxelloise, nous nous (...)

>> mehr