Nationale Politik

Letzter Eintrag : 19. Dezember.

Gute Stimmung auf dem Basar der Zeitung

Großer Andrang und gute Stimmung herrschten am Sonntag im Sportzentrum »Scheierhaff« in Zolver während des traditionellen »Niklos- a Krëschtbasar« der »Amicale vun der Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek«. Wie jedes Jahr konnte man sich an den diversen Verkaufsständen mit Geschenken, Weihnachtsdekoration, Handarbeiten, selbstgemachten Likören und Marmeladen, Fairtrade-Produkten, marokkanischem Tee und Gebäck, Büchern und DVDs eindecken.
Viel Zuspruch fanden auch die Tombolas, deren Lose bereits am frühen (...)

>> mehr

Gegen TTIP und Sozialabbau

Am Freitagabend wurde André Roeltgen als Nachfolger des nach 10 Jahren aus dem Amt scheidenden OGBL-Präsidenten Jean-Claude Reding mit 81 Prozent der Delegiertenstimmen gewählt. Er erklärte am Samstag in seiner ersten Rede in neuer Funktion, in den kommenden Jahren zwar die Strukturen und Statuten des Unabhängigen Gewerkschaftsbundes reformieren zu wollen, jedoch in der Politik nicht von der bisherigen Linie abweichen zu wollen.
Der OGBL werde weiterhin gegen eine Liberalisierung der Wirtschaft (...)

>> mehr

Roeltgen übernimmt in unruhiger Zeit

Gestern begann im Konferenzzentrum auf dem Kirchberg der bis zum heutigen Nachmittag andauernde 7. Kongreß des OGBL, auf dem 408 Delegierte die mittlerweile 70.891 Gewerkschaftsmitglieder repräsentierten. Davon seien 86 Prozent im Berufsleben und 44 Prozent Grenzgänger. In den letzten 10 Jahren kamen 25 Prozent neue Mitglieder dazu. Zu dem Zeitpunkt Noch-Präsident Jean-Claude Reding begrüßte unter zahlreichen nationalen auch die ausländischen Gäste vom DGB, dem FGTB und der CES, sowie von (...)

>> mehr

Was ist »Urlaub aus familiären Gründen«?

Neben dem Elternurlaub, der es Elternteile ermöglichen soll, sich der Erziehung eines oder mehrerer Kinder unter 5 Jahren zu widmen, wurde mit dem Gesetz vom 12. Februar 1999 auch der »Urlaub aus familiären Gründen« (congé pour raisons familiales) eingeführt. Ein Sonderurlaub, der einem Elternteil die Betreuung erkrankter Kinder unter 15 Jahren, für die man Kindergeld bezieht, ermöglichen soll.
Die Dauer des Urlaubs aus familiären Gründen beträgt zwei Tage pro Jahr und pro Kind. Er kann aufgeteilt (...)

>> mehr

Weshalb so vergesslich?

Als vor rund 25 Jahren in der »freien« Welt die vorläufige »Kapitulation« der sozialistischen Staatengemeinschaft gefeiert wurde – vom endgültigen Sieg des Kapitalismus wurde damals gesprochen – hieß es auch hierzulande, dass sich fortan alles zum Positiven ändern werde. In der Tat hat sich seither so manches geändert. Allerdings nicht im Interesse der arbeitenden Menschen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Reichen wurden seither immer reicher, die anderen immer ärmer. Befreit von der »Konkurrenz« (...)

>> mehr

Die Inflation geht weiter zurück, der Index ist tot

Die weitere Talfahrt der Erdölpreise hat dazu geführt, dass, die Inflationsrate im November auf 0,1 Prozent sank.
Das statistische Amt berechnete, dass die Erdölpreise, nachdem sie bereits im Oktober um 2,6 Prozent gefallen waren, im November ein weiteres Mal um 2,6 Prozent zurückgingen. Im Jahresvergleich waren die Erdölprodukte im November dieses Jahres im Durchschnitt um 6,1 Prozent billiger als vor einem Jahr.
Inzwischen scheint es dass der Rohölpreis weiter fallen und der Rückgang der (...)

>> mehr

Strategisches Abkommen zwischen lux-Airport und Henan Airport Group unterzeichnet

Die Betreibergesellschaft des Luxemburger Flughafens Findel, lux-Airport, und die chinesische staatliche Kapitalgesellschaft Henan Airport Group, die den Flughafen von Zhengzhou in der Provinz Henan in der Volksrepublik China verwaltet, haben am Donnerstag eine strategische Flughafenkooperation unterzeichnet.
Ziel der zwei Flughafenbetreiber ist es, gemeinsam Passagier- und Luftfrachtverkehrsverbindungen zwischen den zwei Flughäfen zu fördern und sie zu einer zentralen Drehscheibe zwischen (...)

>> mehr

Viele Busse entfallen ab 1. Juni 2015

Beim Pressefrühstück auf dem Knuedler gab es gestern zunächst nur die Ankündigung einiger kleinerer Änderungen ab 15. Dezember 2014 bei den städtischen Buslinien 18, 21, 22, 25, 26 und 27: sie sind über www.autobus.lu einsehbar. Bei der Linie 25 kommt es zu einer besseren Abstimmung mit dem Zug in Dommeldingen, bei der Linie 26 mit dem Zug in Leudelingen, was dann Anpassungen bei der Linie 27 nach sich zieht.
Am meisten ändert sich bei der Linie 21, die eine neue Streckenführung im Mittelteil (...)

>> mehr

Zukunftspakt für nachhaltige Entwicklung statt Sparpaket!

Es hat was, wenn eine Vereinigung erkennt, daß das real existierende kapitalistische Wirtschaftssystem das Luxemburger Land auf die schiefe Bahn bringt, sie aber wegen ihrer finanziellen Abhängigkeit von staatlichen Subventionen für ihre Tätigkeit selbst den Namen »Kapitalismus« nicht in den Mund nehmen darf. Es gilt also vorsichtig zu sein bei Angriffen gegen eine Regierung, die einem ganz konkret den Brotkorb jederzeit höher hängen kann. Umso schwerer wiegt die Kritik für die, die zwischen den (...)

>> mehr

Bettel »sehr zufrieden«

Selbstbeschau nach einem Jahr Dreierkoalition

Unter dem Titel »Ein Jahr Premier Xavier Bettel – Ernüchterung in Luxemburg« zog die Nachrichtenagentur dap am Dienstag eine Bilanz der bisherigen Tätigkeit der Luxemburger Dreiparteien-Koalition. »Nach einem Jahr im Amt macht sich im Großherzogtum Ernüchterung breit«, heißt es gleich zu Beginn des Berichts. »Manche hatten sich von seiner Regierung mehr erwartet. Anderen tut das Sparpaket weh.«
Nach einem Jahr im Amt wehe dem Premierminister »von allen Seiten des Großherzogtums heftiger Gegenwind ins (...)

>> mehr

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 |...