Nationale Politik

Letzter Eintrag : 26. Juni.

»Neue Dimension« der Einschüchterung

Gestern stellten LCGB-Präsident Patrick Dury und Dirk Polloczek, Präsident der European Cockpit Association (ECA) »besorgniserregende« Zuspitzungen im Unternehmen Cargolux der Öffentlichkeit vor.
Im April seien vier Piloten entlassen worden mit unter anderem der Begründung, sie hätten während ihrer Krankmeldung entgegen den, in die Jahre gekommenen aber deswegen nicht weniger gültigen, Vorschriften der CNS verschiedene private Aktivitäten unternommen. Die Beweise dazu seien teils minutiös über (...)

>> mehr

KPL-Rat kritisiert unausgereiftes Konzept

Am Mittwoch stimmte der Differdinger Gemeinderat dem Umbau der Zufahrt zum Stadtzentrum zu. In deren unmittelbarer Nähe soll bekanntlich der Bau von zwei Wohntürmen, einer »Europaschule«, eines Hypereinkaufszentrums, einer Polizeistation und vielleicht auch eines Bahnhofsgebäudes erfolgen.
Die Gesamtkosten für die Umgestaltung der Rue Emile Mark, die gegenwärtig der wichtigste Verkehrsknotenpunkt in Differdingen ist, welcher das Stadtzentrum mit Oberkorn, Niederkorn und dem Wohnviertel Fousbann (...)

>> mehr

Heiße Luft auf dem Weg zu weniger Straßenunfällen

Eröffnet wurde die gestrige Sitzung am Krautmarkt mit dem lustigen Profilierungsspielchen fürs Protokoll, bei dem Abgeordnete zwei Minuten fragen, Minister in vier Minuten antworten dürfen, wobei der Chamber-Präsident darauf beharrt, daß es nicht zu ausführlichen Antworten kommt, die der Mühe wert wären. Wie üblich war das nicht der neueste Wetterbericht.
Bei der N7 im hohen Norden geht alles weiter wie bekannt, Neues gibt es wenn überhaupt im Herbst. Die Probleme der Nutzer der Buslinie 300 aus dem (...)

>> mehr

Luxemburgs EU- Parlamentarier müssen jetzt Farbe bekennen!

Vergangene Woche stand die äußerst wichtige Debatte zu dem Freihandelsabkommen zwischen EU und Amerika im Europaparlament auf der Tagesordnung. Das Europaparlament sollte einen von der Handelskommission entworfenen Resolutionsentwurf verabschieden und somit der EU-Kommission klare Vorgaben für die weiteren Verhandlungen mit auf den Weg geben.
Die Gegner des Abkommens sehen bekannterweise mit dem Abkommen elementare demokratische sowie ökologische, soziale und Verbraucherschutzrechte in Frage (...)

>> mehr

Eine Supermarktkette deutlich teurer als andere

Eigentlich sollte die bei der Preiserhebungsspezialistin Nielsen vom Preisbildungsobservatorium beim Wirtschaftsministerium in Auftrag gegebene Studie zeigen, inwiefern der Handel die Mehrwertsteuererhöhung schluckte oder auf die Preise aufschlug, sie hat aber einen höchst interessanten Nebeneffekt: sechs Supermarktketten, und zwar keine Discounter, wurden im November 2014 und im Februar 2015 im Land besucht, 16 im direkten Umkreis 30 bis 50 Kilometer außerhalb der Landesgrenzen.
Es kam (...)

>> mehr

40. Wisefest vun der »Zeitung«

Am 4. und 5. Juli 2015 findet im Park Backes in Sanem das 40. »Wisefest« der »Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek« statt.
Das Fest der kommunistischen Tageszeitung ist seit Jahren ein Treffpunkt für viele schaffende Menschen in Luxemburg.
Im Rahmen des Volksfestes sind Auftritte der »Lëtzebuerger Postmusek«, der »Biergaarbechtermusek«, der »Big Music Band 2001« der Akkordeonisten und der Differdinger Majoretten. Höhepunkt des kulturellen Programms wird ohne Zweifel der Auftritt von Georges Christen, des (...)

>> mehr

Verschlechterungen und kein Ende

Waren Ostern und Pfingsten früher immer Feste, die üblicherweise im Kreis der Familie gefeiert wurden, so sind für viele Beschäftigte im Handelssektor Ostersonntag und Pfingstsonntag seit einigen Jahren schon zu normalen Arbeitstagen geworden. Waren ihnen früher aufgrund der anstehenden Feiertage (Oster- und Pfingstmontag) jeweils längere arbeitsfreie Wochenende gegönnt, so wird das Personal in den Supermärkten heute leider angehalten, sowohl zu Ostern wie auch an Pfingsten bis 13.00 Uhr zu (...)

>> mehr

Gegen Sozialdumping im Lkw-Verkehr und im Eisenbahnbereich

Gewerkschafter des OGBL, der belgischen FGTB und der französischen CGT schlossen am Freitag symbolisch den früheren Grenzübergang Sterpenich in Richtung Arlon, um auf das Problem des Sozialdumpings im Logistikbereich aufmerksam zu machen.
In einem Flugblatt machen die Gewerkschaften darauf aufmerksam, dass in Belgien, Frankreich und Luxemburg zunehmend qualifizierte Fahrer arbeitslos werden, während die Transportunternehmen Fahrer aus Osteuropa zu niedrigen Löhnen anheuern und diese wie Sklaven (...)

>> mehr

Kindergeldgesetz deponiert

Gestern informierte Familienministerin Corinne Cahen im Briefing, ihr neues Kindergeldgesetz deponiert zu haben. Zukünftig sollen Kinder bekanntermaßen nicht mehr in einer Rangfolge unterschiedlich hohe Beträge erhalten, sondern 265 Euro einheitlich für jedes Kind, welches nach Inkrafttreten des Gesetzes geboren wird. Die Alterszulage soll künftig auf 20 Euro ab dem sechsten und 50 Euro ab dem 12. Lebensjahr angehoben werden. Diese Zulage soll mit Gesetzeseinführung auch retroaktiv wirken. Das (...)

>> mehr

»Direktion hat das Delegationsgesetz gebrochen«

Am Donnerstagnachmittag zog der angekündigte Protestzug von »Hëllef Doheem«-Beschäftigten und ihren Gewerkschaften OGBL und LCGB vor die eilends vergitterte und von Polizisten bewachte Stiftungszentrale in der Avenue Gaston Diderich, um dem Zorn über die angekündigten Entlassungen und Schließungen von Tageseinrichtungen Luft zu machen.
Vor hunderten Demonstranten erinnerte Gewerkschaftssekretärin Nora Back die Direktion daran, daß es sich bei ihrem Betrieb um eine öffentliche, aus Steuergeldern (...)

>> mehr

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 |...