Nationale Politik

Letzter Eintrag : 18. September.

AMMD und Minister auf Krawall gebürstet

Bei der gestrigen Pressekonferenz der AMMD (Association des Médecins et Médecins-Dentistes) war es richtig fühlbar, wie satt die Ärzte eine Bürokratie haben, die von ihnen verlangt sich an eine Nomenklatur medizinischer Akte zu halten, die mit dem Stand der Wissenschaft nichts mehr zu tun hat, weil sie bis zu 30 Jahre alt ist. Sie haben es satt, nett zu sein mit einem Minister, der sie im Oktober und November 2017 zwar dreimal empfing, dabei bestätigte, die Probleme zu sehen und die Ärzte zu (...)

>> mehr

Zur Paketaufgabe in den »Drink-Shop«

Im vergangenen Jahr hat die Post sieben »Post-Points« in »Partnershops« eröffnet

Mit sieben Neueröffnungen hat die Postdirektion die Zahl der unter anderem in Supermärkten untergebrachten »Post-Points« im vergangenen Jahr auf 33 erhöht. Zusammen mit den 63 verbliebenen Postfilialen werden also aktuell an 96 Stellen im Land brief- und paketpostalische Dienstleistungen angeboten. Auf der Bilanzpressekonferenz der zu 100 Prozent vom Staat kontrollierten »Post Group« erklärte Generaldirektor Claude Strasser Ende vergangener Woche, nach der Schließung von einem Postbüro 2014 und von (...)

>> mehr

Den Herrschenden die Gefolgschaft kündigen

Wer erinnert sich nicht an die pompösen Feiern, als in den 1990er Jahren in den Ländern der »freien Welt« der Sieg über den Sozialismus gefeiert wurde. Vom »endgültigen Sieg des Kapitalismus« war damals sogar die Rede. Auch hierzulande wurde den Menschen an jenen Tagen vorgegaukelt, fortan werde sich alles zum Positiven ändern. Es stimmt wohl, dass sich seither so manches geändert hat. Jedoch nicht im Interesse der arbeitenden Menschen.
Befreit von der »Konkurrenz« aus dem Osten Europas war es (...)

>> mehr

Renouvellement de la convention collective chez Guardian Luxguard I

L’OGBL et la direction de Guardian Luxguard I ont reconduit la convention collective de travail pour les quelque 300 salariés du site de Bascharage. Guardian est l’un des leaders mondiaux dans la fabrication de verre et possède plusieurs entités au Luxembourg.
Les négociations entre la direction de l’entreprise et l’OGBL, seul syndicat représenté, ont abouti à un accord positif pour l’ensemble des salariés. La convention a été signée pour une durée de trois ans. Elle prend ses effets rétroactivement au (...)

>> mehr

Immer weniger Arbeits- und Wegeunfälle werden anerkannt

Die Zahl der Arbeitsunfälle einschließlich der Wegeunfälle war seit dem Jahr 2000 nie niedriger als 32.000, sieht man einmal von den Jahren 2009 und 2014 ab. Das geht aus dem von der »Chambre des Salariés« erstellten »Sozialpanorama 2018« hervor.
Das heißt aber nicht, dass es während all der Jahre keine bedeutenden Schwankungen gegeben hätte. Zwischen 1990 und 2004 hatte die Zahl der Arbeitsunfälle regelmäßig zugenommen, was im Wesentlichen, aber nicht nur mit der wachsenden Zahl der Beschäftigten zu tun (...)

>> mehr

De l’huile dans le moteur, pas sur le feu !

Depuis 2011, la Ligue des droits de l’homme suit le processus de réforme de l’exécution des peines et l’élaboration d’un cadre législatif visant à créer une administration pénitentiaire indépendante du Parquet avec la plus grande attention. Elle souhaite vivement que les projets de loi 7041 et 7042, examinés actuellement par la Commission juridique de la Chambre des députés, soient adoptés avant la fin de l’actuelle législature.
La Ligue, qui peut comprendre l’impatience de tous ceux qui sont concernés par (...)

>> mehr

Gefahr für den Euro

Italien nicht mehr vom Norden regiert

In Italien bildet sich gerade eine Regierung, die die deutsche Tugend der Sparsamkeit um ihrer selbst willen offen in Frage stellt. Das wiederum stellt zum Beispiel in fast der gesamten veröffentlichten Meinung in deutschsprachigen Medien die Grundlagen der Euro-Zone in Frage. Schon die Euro-Pläne des feschen französischen Präsidenten sind deutschen Ökonomen ein Greuel. Nun kommt es noch schlimmer, und in Gefahr sind alle Erfolge der Vergangenheit: Griechenland wurde von Wolfgang Schäuble (...)

>> mehr

Weltbank soll künftig deutlich mehr Kredite gewähren können

Die 189 Mitgliedstaaten der Weltbank haben sich auf der mit dem Internationalen Währungsfonds gemeinsam veranstalteten Frühjahrstagung in Washington auf eine Kapitalaufstockung um 13 Milliarden US-Dollar geeinigt. Sie reagieren damit auf den globalen Einflußgewinn der Volksrepublik China – in mehrfacher Hinsicht. Ziel ist, daß die Weltbank künftig deutlich mehr Kredite genehmigen kann. Beliefen sich die Darlehen, die sie im vergangenen Jahr gewährte, auf insgesamt rund 59 Milliarden US-Dollar, so (...)

>> mehr

Korruption? Kein Problem

In mehr deutschen Unternehmen gibt es Fälle von Betrug und Korruption. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie, die die Beratungsgesellschaft Ernst and Young (EY) am Montag in Stuttgart vorstellte. »Nachdem der Anteil von Unternehmen, die innerhalb der letzten zwei Jahre einen größeren Betrugs- oder Korruptionsfall registrierten, 2016 noch auf 14 Prozent gesunken war, liegt er in diesem Jahr mit 18 Prozent wieder höher«, erklärte EY in einer Pressemitteilung. Für die Studie wurden 2.550 Manager aus (...)

>> mehr

Für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Aktionsbündnis Votum Klima präsentiert 15 Forderungen zur Chamberwahl im Herbst

Knapp zehn Jahre nach seiner Gründung im Vorfeld der Chamber- und EU-Wahlen im Juni 2009 hat das Aktionsbündnis Votum Klima am Mittwoch seine Forderungen zur Chamberwahl im Herbst präsentiert. Die Plattform appelliert an alle politischen Parteien und die künftige Regierung, sich »den Herausforderungen des Klimaschutzes konsequent zu stellen«.
Mit dem Pariser Klimaschutzabkommen habe sich Luxemburg verpflichtet, seinen Beitrag zu leisten, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Dazu müßten »die (...)

>> mehr

... | 120 | 130 | 140 | 150 | 160 | 170 | 180 | 190 | 200 |...