Internationale Politik

Neuester Eintrag : 23. August.

Mattarella verlängert Konsultationen

Italiens Sternepartei und Sozialdemokraten verhandeln über neue Regierung

Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella hat seine am Mittwoch und Donnerstag geführten Konsultationen zur Suche nach einem Weg, die Regierungskrise durch die Bildung einer neuen Regierung zu beenden, um eine weitere Runde, die er am Dienstag beginne, verlängert, berichtet die Nachrichtenagentur ANSA. Es gehe, zitiert ANSA dem Staatschef, um eine Regierung, »die das Vertrauen des Parlaments mit Gruppenvereinbarungen über ein Programm zur Steuerung des Landes« gewinnt. »Wenn diese Bedingungen (...)

>> mehr

Paris steht auf

Spuren der Befreiung von Paris im August 1944 sind noch heute sichtbar. Nicht als Riesenmonumente, eher unscheinbar, nur sichtbar dem Passanten, der den Blick hebt. Wie zum Beispiel an der Ecke Boulevard Saint-Germain und Rue de Buci. »Hier wurde Fred Palacio, Corps Franc. Victoire, am 19. August 1944 für die Befreiung von Paris getötet«, steht da auf einer kleinen Tafel, und daß der Getötete 21 Jahre alt war. Auf der Rue Dauphine wird ähnlich eines René Revel gedacht, Wachtmeister im 15. (...)

>> mehr

Vor 75 Jahren wurde Paris von Nazi-Besetzung befreit

Neues Museum über Widerstand, Aufstand und Befreiung

Am 25. August 1944 wurde Paris durch die französische 2. Panzerdivision und durch Kämpfer der Pariser Widerstandsorganisationen von der Nazi-Besetzung befreit. Aus Anlaß des 75. Jahrestages finden an diesem Wochenende zahlreiche Gedenkveranstaltungen statt, darunter eine Fahrt mit historischen Militärfahrzeugen auf der Strecke, den seinerzeit die 2. Panzerdivision von der Porte d’Orléans am südlichen Stadtrand quer durch die Stadt bis zum Rathaus nahm. Dieser Weg führt am Platz Denfert-Rochereau (...)

>> mehr

Roter Protest

Russische Kommunisten gegen Wahlbehinderung und »liberale Opposition«

Am 16. und 17. August fanden in 94 Städten Rußlands Protestaktionen der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation (KPRF) unter der Losung »Für ehrliche und saubere Wahlen! Für die Herrschaft des Gesetzes und soziale Rechte der Bürger!« statt, an denen sich auch eine Reihe anderer linker und linkspatriotischer Organisationen und Vertreter von Gewerkschaften beteiligten sowie auch Bürger der Stadt, die sich sonst nicht politisch aktiv betätigen.
Am 8. September finden in Rußland Wahlen auf (...)

>> mehr

Ratlos in die Krise

Vor dem G7-Treffen in Biarritz

Vielleicht sorgt ja Britanniens neuer Premier, Boris Johnson, für einige humoristische Einlagen. Anderenfalls ist zu befürchten, daß das G7-Treffen in Biarritz vom 24. bis 26. August 2019 keine sonderlich fröhliche Angelegenheit wird. Auch wenn die obligatorischen Pressefotos der Führer der selbsternannten sieben größten Industriestaaten, USA, Japan, Kanada, Britannien, Frankreich, Deutschland und Italien, friedliche Eintracht verkünden sollen.
Emmanuel Macron hat den selbsternannten Kreis des (...)

>> mehr

Kontakte bestätigt

Venezuelas Präsident Maduro: Wollen Trump die Wahrheit sagen. Vizepräsidentin Rodríguez zu Besuch in Moskau

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat Kontakte seiner Regierung mit Funktionären der USA-Administration bestätigt. Während einer Veranstaltung am Dienstag (Ortszeit) sagte er in Caracas, schon seit Monaten stehe man mit Vertretern von USA-Präsident Donald Trump in Verbindung. Dafür habe er ausdrücklich seine Zustimmung erteilt. »Es gibt verschiedene Kontakte auf verschiedenen Wegen, um einen Prozeß zur Regelung des Konflikts mit dem nordamerikanischen Imperium einzuleiten«, erklärte er. »So wie ich (...)

>> mehr

Der Boomerang des Mr. Donald J. Trump

USA-Handelskrieg bringt nicht erwünschte Resultate. Teilweise Aufhebung der Strafzölle nicht mehr ausgeschlossen

Es läuft nicht rund mit dem Wirtschaftskrieg des Donald Trump. Treffen Berichte verschiedener USA-Medien zu, dann sieht sich das Weiße Haus wegen sich verschlechternder ökonomischer Daten und der wachsenden Furcht vor einer Rezession inzwischen gezwungen, über neue Schritte zur Förderung der Binnenkonjunktur nachzudenken. Selbst Überlegungen, einen Teilrückzug bei den Strafzöllen gegen China einzuleiten, sind demnach nicht mehr tabu. Denn die Schäden, die Trumps Wirtschaftskrieg im eigenen Land (...)

>> mehr

Streit um Aufarbeitung

Japan will nicht an Verbrechen im Zweiten Weltkrieg erinnert werden

Am 15. August jährte sich zum 74. Mal der Tag, an dem der japanische Kaiser Hirohito in einer Rundfunkansprache das Ende des Krieges in Asien und im Pazifik und die Kapitulation Japans verkündete. Der »Tag der Befreiung« vom japanischen Kolonialjoch ist für die Menschen sowohl im Süden wie im Norden Koreas sehr wichtig. Und just an diesem Jahrestag knistert es gewaltig im Gebälk der bilateralen Beziehungen zwischen Japan und seinem Nachbarn Südkorea. Im Zentrum der Kontroverse steht der Umgang mit (...)

>> mehr

Tunisie 2019 entre Charybde et Scylla : tous présidentiables, enfin, presque…

Étrange corrida, que celle déclenchée ce 25 juillet par le décès de Beji Caïd Essebsi, président de Tunisie, qui n’a pas attendu les élections présidentielles prévues fin 2019, après les législatives d’octobre. En conséquence, la nature et la politique abhorrant le vide, il a fallu inverser les deux et avancer le 1er tour des présidentielles, en catastrophe au 15 septembre. Première conséquence : tout le monde a été pris de court. D’abord, impréparation générale des partis qui, à part les islamistes de (...)

>> mehr

Protestauftakt in Biarritz

Vor dem G-7-Gipfel im Baskenland laufen die Gegenaktionen an. Alternativgipfel in Irun

In Irun auf der spanischen Seite des Baskenlandes begann am Mittwoch der Alternativgipfel zu dem am Wochenende stattfindenden Gipfeltreffen der G-7-Staaten in Biarritz auf der französischen Seite der Grenze. Man erwarte eine »offene, plurale und vielfältige« Veranstaltung, kündigten die Organisatoren am Montag bei einer Pressekonferenz an. Man werde der Welt »die Kraft der sozialen Bewegung und ihre Entschlossenheit präsentieren, Alternativen aufzubauen, womit oftmals bereits begonnen wurde«. (...)

>> mehr

-10 |...