Nationale Politik

Neuester Eintrag : 30. März.

Nun auch kostenloses Parken in Differdingen-Zentrum

In unserer Freitagausgabe hatten wir davon berichtet, dass der Schöffenrat der Gemeinde Differdingen die Entscheidung traf, dass eine Reihe Parkplätze ab sofort kostenlos genutzt werden könnten. Es waren dies die Parkplätze in der Rue Pierre Gansen, Rue de l’Hôpital, Place Nelson Mandela, Place Jéhan Steichen, Rue Neuwies, Parking des Hauts-Fourneaux und Parking Centre-ville. Hinzu kam der Besucherparkplatz beim CHEM-Krankenhaus in Niederkorn. Auch das CHEM-Personal soll ab sofort auf dem (...)

>> mehr

LCGB: Alle Arbeiten einstellen, die nicht lebenswichtig sind

Angesichts täglich steigender Infektionszahlen und ihrer Einschätzung von Freitag, wir stünden in der Coronakrise »erst am Anfang«, hat der LCGB die Regierung am Montag aufgefordert, »alle wirtschaftlichen Aktivitäten, die nicht wesentlich sind für die Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Belange der Bevölkerung und des Landes«, sofort einzustellen. Nicht lebenswichtig seien u.a. die Stahlproduktion und der Automobilsektor. Man sei sich bewußt, daß eine solche Maßnahme der Regierung »eine (...)

>> mehr

Reorganisation des RGTR-Busdienstes vertagt

Medizinische Einrichtungen können auf nationale Reserve zurückgreifen. Staatsdienst auf Zeit für Angehörige von Gesundheitsberufen

Wie Gesundheitsmini­sterin Paulette Lenert auf einer Online-Pressekonferenz am Montagnachmittag erklärt hat, ist die Zahl der bestätigten Coronavirusinfektionen um 38 Fälle auf 1.988 gestiegen. Ein weiterer Covid-19-Patient starb, so daß die Pandemie hierzulande bereits 22 Menschenleben gefordert hat. Derzeit würden 202 Patienten stationär behandelt, 31, darunter sechs aus Frankreich, auf der Intensivstation. 80 Personen konnten wieder aus dem Spital entlassen werden und mittlerweile wurden 16.199 (...)

>> mehr

Post hält Betrieb aufrecht

In der Coronakrise werden so viele Pakete ausgeliefert wie sonst nur am Jahresende. In fünf Tagen mehr als 1.000 Bestellungen via corona.letzshop.lu

Die Post hat frühzeitig auf die Coronakrise reagiert und umdisponiert, um den Betrieb aufrechterhalten zu können, aber gleichzeitig das Infektionsrisiko für ihre Kunden und Mitarbeiter weitestgehend zu minimieren. Zu Wochenbeginn wurden deshalb zwölf weitere Postbüros vorläufig geschlossen; damit sind derzeit 21 zu und landesweit noch 35 geöffnet, dies aber nur noch von montags bis freitags. Gleiches gilt für die acht (von eigentlich zwölf) noch geöffneten Telecom-Shops. Das Personal aus den (...)

>> mehr

OGBL und LCGB schlagen Verbesserung für Kurzarbeiter raus

OGBL und LCGB haben am Freitag eine Verbesserung für die in der Coronakrise vielen Kurzarbeiter rausgeschlagen : Solange der Etat de crise anhält, soll das Kurzarbeitergeld den sozialen Mindestlohn für unqualifizierte Schaffende nicht unterschreiten, heißt es in einer Vereinbarung mit der Regierung. Aus dem Beschäftigungsfonds wird die Differenz, die maximal 20 Prozent des Lohns beträgt, übernommen. Die KPL hat am Freitag vergangener Woche gefordert, allen Kurzarbeitern statt 80 Prozent ihren (...)

>> mehr

Ohne Mehrarbeit wäre es nicht zu schaffen

Die Gewährung von Urlaub aus familiären Ursachen, Krankschreibungen sowie übliche Abwesenheiten wegen Urlaub, Freizeitausgleich, usw. haben dazu geführt, dass derzeit in den meisten Supermärkten die Posten deutlich unterbesetzt sind.
Dass der Dienst am Kunden den Umständen nach dennoch zufriedenstellend funktioniert, ist vor allem dem verbleibenden Personal zu verdanken, das seit Wochen gezwungen ist, Mehrarbeit zu verrichten, Überstunden zu leisten, auf freie Tage zu verzichten.
Hochgeschraubt (...)

>> mehr

CNS bietet Plattform für Online-Arztkonsultationen

354 Patienten suchten eines der drei Centres de soins avancés auf. Zahnärztliche Versorgung im Rotationssystem, alle Zahnarztpraxen geschlossen

Nach einer nur einwöchigen Testphase haben die Nationale Gesundheitskasse (CNS) und e-santé eine Internetplattform (https://econsult.esante.lu) freigeschaltet, mit der man in der Coronakrise seinen Hausarzt ab sofort online konsultieren kann. Wer keinen Internetzugang hat, soll weiterhin erst bei seinem Hausarzt anrufen und nur nach Aufforderung dort oder an anderer Stelle vorstellig werden, erklärte CNS-Direktor Christian Oberlé am Donnerstag auf einer Online-Pressekonferenz mit (...)

>> mehr

Parken in Differdingen teilweise kostenlos

KPL weiter für kostenloses Parken in der ganzen Gemeinde

Was in Normalzeiten an politischen Widerständen scheitert, scheint in Krisenzeigen möglich.
Der Schöffenrat hat entschieden, dass der Parkplatz für Besucher und Patienten sowie der Personalparkplatz auf dem Gelände des CHEM-Krankenhauses in Niederkorn, der ausschließlich dem CHEM-Personal vorbehalten ist, ab sofort gratis ist. Auch weitere Parkplätze stehen ab sofort kostenlos zur Verfügung. Es sind dies : Rue Pierre Gansen, Rue de l’Hôpital, Place Nelson Mandela, Place Jéhan Steichen, Rue Neuwies, (...)

>> mehr

Rentenkompensationsfonds will Nachhaltigkeitsbericht vorlegen

In einem Brief an die Umweltorganisation Greenpeace teilte der Präsident des Rentenkompensationsfonds mit, der Fonds werde im dritten Quartal 2020 einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen. Dieser Bericht werde unter anderem eine detaillierte Analyse des Kohlenstoff-Fußabdrucks und der klimabedingten Risiken der Investitionen enthalten.
Greenpeace hatte im vergangenen Jahr darauf aufmerksam gemacht, dass der Rentenkompensationsfonds, der die Reserven der Rentenkasse verwaltet, im Jahr 2018 (...)

>> mehr

Regierung kündigt umfangreichen Stabilitätsplan für Betriebe an

Maßnahmen sollen teilweise über eine Staatsanleihe in Höhe on 3 Milliarden Euro finanziert werden

Gelegentlich einer Pressekonferenz am Mittwochabend, an der auch Wirtschaftsminister Franz Fayot und Mittelstandsminister Lex Delles teilnahmen, kündigte Finanzminister Pierre Gramegna an, dass die Regierung einen Stabilitätsplan beschlossen hat und sehr unterschiedliche Maßnahmen ergreifen wird, die zusammengenommen maximal 8,8 Milliarden Euro ausmachen werden. Dazu gehört die Finanzierung der Kurzarbeit für zwei Monate für eine Milliarde Euro, Direkthilfen für kleine und mittlere Betriebe in (...)

>> mehr

-10 |...