Bâtiself-Aktionär Praktiker ist pleite

Die deutsche Baumarktkette Praktiker ist pleite und hat am Donnerstag einen Insolvenzantrag wegen Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit bei Gericht eingereicht.

Davon betroffen sind die Marken Praktiker und Extra Bau+Hobby, nicht aber die Kette Max Bahr und die Praktiker-Gesellschaften außerhalb von Deutschland.

Zu diesen Unternehmen zählt auch die Praktiker-Tochtergesellschaft Bâtiself, die Geschäfte in Foetz, Ingeldorf und Strassen hat.
62 Prozent der Aktien von Bâtiself sind im Besitz von Praktiker. Deren Verkauf an britische und österreichische Aktionäre scheiterte jedoch, was bei Praktiker die bereits bestehenden Liquiditätsschwierigkeiten weiter verschärft hatte.

Freitag 12. Juli 2013