Glass-Center insolvent

70 Beschäftigte verlieren ihre Arbeit

Seit vergangenem Donnerstag ist die Glaserei Glass-Center, ein noch vor nicht allzu langer Zeit von Strassen nach Ehleringen in neue Räumlichkeiten umgezogener Traditionsbetrieb, offiziell »faillite«.

Das Unternehmen wurde im Jahre 1955 gegründet und beschäftigte zuletzt rund 70 Angestellte, denen am vergangenen Freitag kurz und knapp mitgeteilt wurde, sie sollen ihre Sachen abholen und nicht mehr wiederkommen.

Der Betrieb, aus dem sich seit 2011 nach und nach die Führungsetage zurückgezogen hatte, schuldet den Arbeitern allerdings noch das Januargehalt. Anfangs beschränkte sich das Glass-Center auf die Herstellung von Fenstern und Spiegeln, bevor man vor rund einem Jahr in die neuen Räumlichkeiten umzog, in denen bessere Produktionsvoraussetzungen gegeben sein sollten.

CK

Christoph Kühnemund : Dienstag 5. Februar 2013