68 Entlassungen und Sozialplan bei »Saint Paul Luxembourg«

Am Montag wurde zwischen der Direktion des Verlagshauses »Saint Paul Luxembourg«, Herausgeber des »Luxemburger Wort«, und dem LCGB ein Sozialplan für 68 Beschäftigte, die entlassen werden, unterzeichnet. Der Sozialplan sieht Entschädigungen für die von Entlassung betroffenen Beschäftigten vor, welche über die gesetzlichen Abgangsentschädigungen hinausgehen.

Die Mediengruppe hatte zuvor nicht nur Entlassungen, sondern auch die Aufteilung eines Teils des Personals in neue Tochtergesellschaften angekündigt.

Gestern kam die Gewerkschaft mit den Vertretern des Verlagshauses jedoch überein, dass es einen einzigen Kollektivvertrag für das gesamte Personal der Gruppe »Saint Paul Luxembourg« und eine zentrale Personaldelegation geben wird.

Nik.

Dienstag 15. Januar 2013