Am 19. Juni im Park Nie-deranven

Musikfest in Zusammenarbeit mit ”l’École de Musique de Niederanven“

Die Schüler der Gesangsklasse der Musikschule Niederanven nehmen die Zuschauer mit auf eine fantastische und spannende musikalische Reise ins Morgenland. Unter der Direktion von Danielle Kohll wird das Musical »Rotasia« von 18.30 bis 19.30 Uhr gespielt.

Gegen 20 Uhr wechseln die Schüler und Lehrer die Rollen : Jetzt stehen die Lehrer der Musikschule Niederanven auf der Bühne und dürfen ihr Können unter Beweis stellen. »Teachers on stage« heißt das Stück. Der Eintritt ist frei.

Benny and the Bugs um 21 Uhr. Wien eis nach net kennt, ass selwer Schold. Ganz einfach: lëschteg Musik ouni elektronesch Instrumenter! Haaptsächlech geet et em déi mol méi, mol manner sozialkritesch Texter. Eigentlech ass et och bessen wéi Kabaret: Mir halen dem Lëtzebuerger (an och eis) gär en Spig-gel virun d’Nues! Natiirlech op lëtzebuergesch an natiirlech selwer gemaach! Eintritt frei.

Seit seinem Debütalbum »Fingerprints« (2003) ist Daniel Balthasar zu einem der bekanntesten Songwriter Luxemburgs avanciert. Konzerte im Ausland folgen: die ”Popkomm“ in Berlin, das »SouthbySouthwest«-Festival in Texas, 2007 als Vorband für Reamonn und Razorlight. Daniel Balthasars 3. Album »Palpitations«, gemixt von Werner Pensaert (K’s Choice, U2...) ist sein bisher aufwendigstes Projekt. In Nieranven. Um 22.30 Uhr, auch hier ist der Eintritt frei. Das Musikfest findet am 19. Juni im Park des Kulturhauses in Niederanven statt.

Donnerstag 28. Mai 2009