Am 28. und 29. März

»Museumsfest« in Luxemburg

Am letzten Märzwochenende lädt d’stater muséeën – die Vereinigung der Museen und Kunstzentren in der Stadt Luxemburg zur ihrer zur Tradition gewordenen Tage der offenen Tür ein. Es ist die 12. Ausgabe des Museumsfest und findet am Samstag, dem 28. März und Sonntag, dem 29. März statt.

Das Wochenende bietet die Gelegenheit, durch die Sammlungen der großen staatlichen und städtischen Museen zu schlendern, und die Sonderausstellungen des Frühlings zu sehen; zu entdecken, was Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbindet und die Geheimnisse der Natur zu erkunden; Geselligkeit zu erleben und international renommierten Künstlern und Kuratoren über die Schulter zu sehen. Geführte Ausstellungsbesuche, Treffen, Workshops und Vorträge geben allen Neulingen einen besonderen Vorgeschmack auf die Vermittlungsarbeit, welche die Museen das ganze Jahr über für ihr Publikum bereit stellen.

Auf den Büchermärkten im Casino Luxembourg, Mudam Luxembourg, dem Historischen Museum der Stadt Luxemburg und dem Nationalmuseum für Geschichte und Kunst können Sie hochwertige Kunstbücher und – kataloge zum Freundschaftspreis erstehen.

Das Programm aller Events steht ab sofort auf der Internetseite www.statermuseeen.lu zum Download bereit. Freier Eintritt. Gratis Pendelbusse ab den Parkplätzen P&R Bouillon & Glacis.

Teilnehmende Museen: Casino Luxembourg – Forum für zeitgenössische Kunst / Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean (Mudam Luxembourg) / Musée Dräi Eechelen – Dokumentationszentrum zur Festung Luxemburg / Historisches Museum der Stadt Luxemburg / Nationalmuseum für Geschichte und Kunst / Nationalmuseum für Naturgeschichte – ‘natur musée’ / Gedenkstätte der Zwangsausweisung / Bankmuseum / Tram- und Busmuseum.

Dienstag 24. März 2009