Vom 5. bis 13. März

Fotoausstellung: Luxemburg mit Kinderaugen

Vom 5. bis 13. März ist die Fotoausstellung »Dans ma ville – In meiner Stadt« in der Eingangshalle des Rathauses der Stadt Luxemburg zu sehen. Eine Schulklasse der Primärschule in Clausen stellt in dem Projekt des Städtenetzes QuattroPole ihre Sicht auf Luxemburg vor.

Parallel zu drei weiteren Klassen in Saarbrücken, Metz und Trier haben die Schüler ihre Schule und ihre Lieb-lingsplätze, Sehenswürdigkeiten sowie ihre Freunde und Familie fotografiert und eine eigene Ausstellung konzipiert.

Die Präsentation ihrer Arbeiten im Rathaus der Stadt Luxemburg ist der erste Teil des Projekts. Im Mai wird eine Ausstellung in Metz die Fotoreportagen der vier Schulklassen aus Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier vereinen. Zur Ausstellungseröffnung lädt das Städtenetz QuattroPole die kleinen Künst-ler ein, mit Bustouren die Partnerklassen in Metz zu treffen.

»Viele Kinder kennen die Nachbarstädte noch gar nicht. Über das QuattroPole-Projekt können sie mit Gleichaltrigen Kultur und Geschichte entde-cken«, erläutert Claude Valentin die Idee der Zusammenarbeit. Als Leiter der Arbeitsgruppe Schüleraustausch im Städtenetz QuattroPole hat er das Projekt initiiert.

»Wir hoffen, dass wir so den Austausch anregen können und über die gemeinsame Ausstellung auch bleibende Kontakte zwischen den Schülern und Lehrern und vielleicht auch Freundschaften entstehen.«

Die Ausstellung wird am 5. März um 16.30 Uhr eröffnet. Fotoausstellung: In meiner Stadt – Dans ma ville 05.03.- 13.03. Hôtel de Ville / Rathaus der Stadt Luxembourg, Montag bis Freitag: 8 Uhr – 12 Uhr 13.30 Uhr – 17.30 Uhr, Vernissage am 5. März um 16.30 Uhr, Eintritt frei. Beteiligte Schulen:Saarbrücken: Grund-schule Rastpfuhl, Metz: Ecole Primaire Jean Monnet, Luxembourg: Ecole primaire Clausen, Trier: Grundschule Heiligkreuz. Informationen im Internet unter: www.quatropole.org.

Mittwoch 4. März 2009