ArcelorMittal

Gewerkschaften demonstrieren
gegen befürchteten Abbau

Die europäischen Gewerkschaften von ArcelorMittal wollen am Dienstag, dem 10. Februar in Brüssel demonstrieren. Einen Tag später will der Stahlkonzern in Luxemburg seinen Zwischenbericht für das vierte Quartal 2008 sowie den Geschäftsbericht für das Gesamtjahr präsentieren.

Dabei gehen die Salariatsvertreter von negativen Ergebnissen aus, weshalb sie mehrere europäische Standorte – unter anderem den Standort Lüttich – in Gefahr sehen. Dort verteilten belgische Gewerkschaften am Freitagmorgen Flugblätter, in denen zur Teilnahme an der Demonstration in Brüssel aufgerufen wird. Zu dieser werden rund 600 Menschen mit Delegationen aus ganz Europa erwartet.

oe

Oliver Wagner : Samstag 31. Januar 2009