Jahresrückblick der Beleser Kleintierzüchter:

Zuchtanlage wird endlich gebaut

Am vergangenen Sonntag hielten die Beleser Kleintierzüchter ihre statutarische Jahresversammlung im Café Boulevue in Beles-Metzerlach ab. Vereinspräsident Mett Sossong konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen, auch hatten sich viele Ehrengäste eingefunden, darunter USAL-Präsidentin Sylvie Andrich-Duval, Bürgermeister Georg Engel und die Gemeinde-ratsmitglieder Nathalie Mor-gentaler, John Diels, Nico Schroeder, René Hertel und José Piscitelli.

Zum Auftakt der General-versammlung präsentierte Vizepräsident Albert Zehren die Präsensliste, die 65 an-wesende Mitglieder ergab. Präsident Sossong, der gleichzeitig den Sekretärs-posten innehat, erstattete einen umfangreichen Tätig-keitsbericht, aus dem he-rauszuhören war, daß der Vorstand übers Jahr eine sehr aufopferungsvolle Arbeit bei den Vorbereitungen der diversen Ausstellungen geleistet hat – ob für den eigenen Verein oder für die Föderation.

Aus dem Tätigkeitsbericht ging weiterhin hervor, daß zehn Vorstandssitzungen und fünf Mitgliederversammlun-gen stattfanden. Ein Vereinsausflug, an dem sich 32 Mitglieder beteiligten, führte nach Mecklenheim zum Besuch einer Zuchtanlage. Bedauerlich sei aber, daß die Zahl der Züchter weiter abgenommen hat, obwohl der Verein bereits drei Landesmeister, zwei Klassenmeister, drei Gruppenmeister und acht Champions stellte. Auch bedauerte Sossong, daß es sich bei sämtlichen Mitgliedern um Geflügelzüchter handelt.

Der Präsident ging eben-falls auf die geplante Zucht-anlage ein, ein Dauerbrenner in den vergangenen Gene-ralversammlungen, die nun aber Wirklichkeit werden soll, nach intensiv geführten Ge-sprächen in den vergange-nen Monaten. Materialverwalter Alfred Wolter beklagte sich darüber, daß wegen des Umbaus der Sporthalle die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten mit Gerümpel vollgestopft sind; hier müsse nach einer Lösung seitens der Gemeindeverwaltung ge-sucht werden.
Es folgte der Kassenbe-richt durch Kassiererin Jean-nette Thurmes, die über ei-nen sehr positiven Kassen-stand berichten konnte, und die durch Kassenrevisor Nico Schroeder entlastet wurde.

Präsident Sossong prä-sentierte das Vereinsprog-ramm für das kommende Jahr. Darin sind u.a. eine Kückenausstellung am 4./5. April, danach eine Ausstel-lung bei Gam-Vert, eine Ausstellung am 5./6. Dezem-ber in Schifflingen sowie ein Vereinsausflug vorgesehen.
Die vorgetragenen Berichte wurden ohne Reklamationen mit Beifall angenommen. Nach der teilweisen Neuwahl des Vorstandes setzt sich dieser wie folgt zusammen; Sossong Mett, Zehren Albert, Thurmes Jeannette, Wolter Alfred, Krischler Romy, Riccarcho Nathalie, Siuda Edmond und Siuda Liliane. Als Kassenrevisoren figurieren weiterhin Schroeder Nico, Ricken Heinz-Jürgen und Krischler Michel.

Es erfolgte die Ehrung für Herrn Pitt Bichler für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit, des weiteren wurden sechs Mitglieder mit dem goldenen und zehn Mitglieder mit dem silbernen Verbandsabzeichen ausgezeichnet.

Föderationspräsidentin Sylvie Andrich Duval über-brachte die Grüße des Zent-ralvorstandes der USAL und beglückwünschte die Be-leser Kleintierzüchter für ihre Erfolge im vergangenen Jahr, dankte dem Vorstand für die Hilfe bei den nationalen Ausstellungen und wünschte einen vollen Erfolg bei der Errichtung der Zuchtanlage.

Bürgermeister Georges Engel wünschte den Ver-einsmitgliedern und dem Vorstand ein gutes Jahr mit Blick auf den Mitgliederstand und das Werben von Züchtern, damit die Zuchtanlage, für deren Errichtung er sich voll einsetze, in allernächster Zeit erbaut werden könne. Zu den vorgebrachten Reklamationen in Anbetracht der Renovierung der Sporthalle wird die Gemeindeverwaltung, so der Bürgermeister, die Wünsche der Kleintierzüchter so weit wie möglich berücksichtigen.

J.R.

Samstag 31. Januar 2009