http://referendum.lu:

Die Sichtweise der bürgerlichen Einheitspartei

Unter der obigen Internetadresse hat die Chamber nun auf Deutsch, Französisch und Luxemburgisch ihre Sichtweise der Verfassung, ihrer Rolle, Geschichte und der zur Zeit vorgeschlagenen Abänderungen samt den drei übrig gebliebenen Fragen zum Referendum am 7. Juni vorgestellt.

Es wird dem ehrenwerten Publikum sogar gestattet, Vorschläge einzubringen, was sonst noch in die Verfassung hinein soll. Wir sollten diese Möglichkeit nützen, um den Fraktionen der bürgerlichen Einheitspartei die Möglichkeit geben sie abzulehnen und damit deutlich zu machen, daß sie vor allem Kapitalvertreter sind.

Auf Chamber TV werden mit den am Krautmarkt vertretenen Fraktionen zwei Rundtischgespräche zu den drei Fragen übertragen. Das Wahlvolk wird ansonsten zu sechs sogenannten Informationsveranstaltungen gebeten, bei denen dieselben Fraktionen ebenfalls am Podium sitzen.

Diese Propagandaabende beginnen immer um 19.30 Uhr. Start ist am Freitag, 8. Mai im »Kinneksbond« in Mamer. Weiter geht’s am Montag, 11. Mai im Technischen Lyzeum Joseph Bech in Grevenmacher; am Montag, 18. Mai in der »Al Seeërei« in Diekirch; am Dienstag, 19. Mai im Limpertsberger »Tramsschapp«; am Donnerstag, 21. Mai im »Mierscher Kulturhaus« und als letztes am Freitag, 22. Mai im großen Auditorium der »Maison du Savoir« in Esch-Belval.

Nachdem alle 6 Fraktionen dort ihre bekannte Position zum Besten gegeben haben, sind ein paar wenige Fragen aus dem Publikum zugelassen. Freibier und Ehrenwein sind nicht angekündigt. Die Briefwahl kann vom 30.3. bis 8.5. angefragt werden.

jmj

Freitag 27. März 2015