Cargolux schließt 2013 mit einem Nettoprofit von 8,4 Millionen Dollar ab

Anders als 2012, als die Frachtfluggesellschaft einen Verlust von 35,1 Millionen Dollar hinnehmen musste, verbuchte Cargolux im Jahr 2013 einen Nettoprofit von 8,4 Millionen Dollar. Das wurde anläßlich der Generalversammlung des Unternehmens am 30. April 2014 bekannt.

Der Umsatz stieg um 14,4 Prozent auf 1,98 Milliarden Dollar. Insgesamt wurden 753.848 Tonnen transportiert (+16,7 Prozent), was einen absoluten Rekord darstellt. Dank dieser Steigerung ging die Auslastung der Flugzeuge nur um 0,9 Prozent auf 67,7 Prozent zurück.

Im vergangenen Jahr kamen die Frachtflugzeuge der Cargolux, darunter drei neue Boeing 747-8F, auf eine Gesamtflugzeit von 95.022 Stunden. Das waren 13.364 Stunden mehr als ein Jahr zuvor. Die tägliche Auslastung der Frachtflugzeuge betrug 14:57 Stunden.

Für 2014 rechnet die Frachtfluggesellschaft nicht mit einem großen Wachstum des Frachtmarktes, hofft aber auf erste positive Niederschläge aus der Zusammenarbeit mit dem neuen chinesischen Anteilseigner »Henan Civil Aviation Developmenr and Investment Co. Ltd« (HNCA).

Nik.

Sonnabend 3. Mai 2014