Unser Leitartikel:
Damit der Felsblock nicht immer wieder ins Tal rollt

In vielen Ländern der Welt werden am 1. Mai Demonstrationen stattfinden, bei denen die gewerkschaftlich organisierten Lohnabhängigen ihre sozialen und politischen Forderungen stellen werden.
Auch in Luxemburg war das über Jahrzehnte der Fall, bevor die Demonstrationen größtenteils durch Manifestationen im Saal oder Familienfeste ersetzt wurden. Man könnte das damit rechtfertigen, dass es eher auf den Inhalt denn auf die Form ankommt, aber zwischen Form und Inhalt gibt es immer einen dialektischen (...)

>> mehr

Differdinger Kommunisten bereiten Gemeinderatswahlen vor

Die Kampagne der KPL für Frieden und Abrüstung und die Vorbereitungen zu den Gemeinderatswahlen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung der Sektion Differdingen-Petingen der KPL, welche am 21. April 2017 in der Pizzeria San Marino im Zentrum von Differdingen stattfand.
Sektionspräsident Edoardo Tiberi machte einen Rudumschlag der politischen Höhepunkte des vergangenen Jahres und unterstrich die Notwendigkeit, die KPL zu stärken, Sekretärin Gertrud Ruckert erläuterte den umfangreichen (...)

>> mehr

Aus den Betrieben: Lohnoffensive starten

Es ist in den letzten Jahren zur Regel geworden, dass bei Lohnfragen das Patronat immer fester auf das Bremspedal tritt und Verhandlungen zur Erneuerung von Kollektivverträgen deswegen immer häufiger in der Sackgasse landen.
Es gibt Beispiele zuhauf, die belegen, dass die Unternehmer seit Jahren alles aus der Welt geschafft sehen möchten, was die Finanzen des Betriebs belastet. Hierbei soll in erster Linie die Lohnmasse gesenkt werden.
In so manchen Firmen wurden deshalb bereits die (...)

>> mehr

Schlichtung gescheitert

Die Schlichtungsprozedur welche die Vereinigung der Fluglotsen und das Personal der Flughafenverwaltung (ANA) ausgelöst hatten, nachdem klar war, dass die Regierung und Minister Bausch Zuständigkeitsbereiche der Verwaltung an die Aktiengesellschaft lux-Airport übertragen wollten, ist gescheitert.
Für das Personal und die Gewerkschaften steht die von der Regierung beabsichtigte Privatisierung in krassem Gegensatz zum Schlichtungsprotokoll von 2014, das nach einem langwierigen (...)

>> mehr

6 Gesetze nachgeschoben

Nach Ende des Theaters um die Lage der Nation am Donnerstagnachmittag wurde ein Abstimmungsspiel nachgereicht, als ob nicht schon alle total nicht mehr aufnahmefähig wären.
Als erstes wird die Möglichkeit einer Referenzadresse, die für Obdachlose, Gefangene, fünf Jahre in Luxemburg sozialversicherte EU- und EWR-Bürger schon besteht, die im ausgewiesenen Wohngebiet keine Bleibe haben, auch für anerkannte Asylbewerber beim OLAI oder beim lokalen Sozialamt geschaffen. Dies weil Sozialhilfe hier im (...)

>> mehr